Start Erarbeitung Nutzungskonzept / Programmation

Am 24. Juni 2016 hörten die Mitglieder der Begeitgruppe zur Hafen- und Stadtentwicklung Klybeck/Kleinhüningen wieder einmal ein Lebenszeichen des Mitwirkungsprozesses. Sonderlich konkret ist das aber nicht:
brief_mitwirkung„Als Nächstes starten wir mit den oben genannten Auftragnehmern [Wüest & Partner AG (Zürich), Zimraum Raum + Gesellschaft (Zürich), Philippe Cabane – urbane strategien & entwicklung (Basel)] den Prozess auf und erstellen einen verbindlichen Zeit- und Projektplan. Auf dieser Basis werden wir Sie bis im Herbst konkreter über die anstehenden Gesprächsformate für die Arbeit an den Nutzungsszenarien informieren können.“

Hier gehts zum vollständigen Brief
und hier zum Artikel aus dem TEC21 20/2016, der mitgeschickt wurde.

Die Begleitgruppe wartet also weiterhin darauf, dass die Quartiere Klybeck und Kleinhüningen mitwirken dürfen.